Kassensysteme von p+w – Kassen für verpackungsfrei / unverpackt Läden

Unverpackt ist Trend – und leistet einen sinnvollen Beitrag zum Umweltschutz.

Die p+w Kassensysteme sind optimal für den Einsatz im unverpackt / verpackungsfrei Laden geeignet

Das Prinzip ist einfach: Behälter mitbringen, Behälter wiegen, Behälter befüllen und dann zur Kasse. Aber dann? Wie jetzt den Inhalt ohne Behälter wiegen?

p+w hat speziell für unverpackt/verpackungsfrei-Läden sein Kassensystem dahingehend optimiert. An einer speziellen Waage wird der Behälter gewogen und ein scannerfähiges Etikett erstellt. Dieses kann vor dem Wiegen abgescannt werden und somit wird nur das reine Nettogewicht gewogen. Der Behälter wird als tara abgezogen.

Und für diejenigen, die auch noch auf das Etikett verzichten wollen, kann der Tara-Wert auch per Handeingabe erfasst werden.

Natürlich bietet das Kassensystem von p+w auch alle sonstigen Funktionen, die ein gutes Kassensystem benötigt und noch ein paar Besonderheiten, die es nur im unverpackt Laden braucht.

Nutzen Sie unser Kontaktformular um weitere Informationen zu erhalten.

Wir sind Mitglied im Unverpackt e.V.  – Verband der Unverpackt-Läden!

 

“Unser Beweggrund, uns für die unverpackt Läden zu engagieren ist einfach. Wir sind ein gemischtes Team aus jungen und jung gebliebenen Menschen und haben alle Familie, oder sind auf dem Weg eine Familie zu Gründen. Jeder von uns möchte gerne mehr für die Umwelt und damit für die kommenden Generationen tun. Im Alltag ist das aber gar nicht so einfach. Beim Einkaufen fällt es schon öfter schwer, unterwegs oder zu Hause, Artikel mit wenig oder am Besten gar keiner Verpackung einzukaufen. Wir sind froh, dass wir in der Nähe den „Unverpackt Saarbrücken“ haben. Dadurch können wir einen Beitrag zur Plastikvermeidung und zum Umweltschutz leisten. Wir würden uns aber freuen, wenn es noch mehr unverpackt Läden in der Nähe gäbe. Der Gedanke unverpackt einzukaufen muss noch viel mehr durch Deutschland, Europa und die Welt getragen werden, damit mehr Menschen die Möglichkeit haben, unverpackt einzukaufen. Frei nach dem Motto von Anne Marie Bonneau: „Wir brauchen nicht eine Handvoll Leute, die Zero Waste perfekt machen. Wir brauchen Millionen Menschen, die es unperfekt machen.“ ist es unser Ziel, die unverpackt Läden in der Wirtschaftlichkeit zu unterstützen. Diese Unterstützung möchten wir in Form unseres Kassen- und Warenwirtschaftssystems bieten. Dabei legen wir den Fokus auf praktische Lösungen, die aber ebenso den kaufmännischen Aspekt nicht außer Acht lassen. Wenn ein unverpackt Laden nicht wirtschaftliche geführt werden kann, wird es ihn auch nicht lange geben können. Die Wirtschaftlichkeit ist also ein ebenso wichtiger Punkt, wie unverpackte, regionale, nachhaltige und Bio Waren anzubieten die zudem noch nachhaltig sind und fair gehandelt werden. Weiter ist es unser Ziel, unser Produkt im Sinne der unverpackt Läden weiter zu entwickeln. Das geht selbstverständlich nur Hand in Hand mit unseren Kunden. Wir haben die Erfahrungen im Bereich der Software und unsere Kunden und der unverpackt Verband im Bereich der unverpackt Läden. Wenn der Erfahrungsaustausch gut miteinander funktioniert, werden wir eine gute Software für die unverpackt Läden liefern können und damit unseren Beitrag für die Ausbreitung der unverpackt Läden leisten können.”

Leistungsumfang

Kontakt